Gebäudetechnik ist eng mit den wichtigen Zukunftsthemen verbunden

Für uns heißt das nachhaltig planen: ressourcenschonende Anlagen, die regenerative Energien nutzen und den geringst möglichen Energieaufwand benötigen.

Unser Team aus 15 Experten diverser Fachbereiche erarbeitet alle Planungsphasen der Gebäudetechnik von der Vorbereitung bis zur Realisierung – punktgenau nach den Anforderungen des Bauherrn.

 

ING.FTG zeichnet sich in der Branche durch technischen Vorsprung aus. Schon seit 2001 erstellen wir unsere Fachplanungen der Gebäudetechnik in 3D mit dem modernen Building Information Modelling (BIM). So setzen wir neue Anwendungen mit unserer langjährigen Erfahrung elegant und zeitgemäß um. Laufende interne und externe Weiterbildungen verschaffen unseren Mitarbeitern innerhalb ihrer Disziplinen immer aktuelle Updates ihres Knowhow. Zudem bieten die modern eingerichteten Arbeitsplätze eine effiziente Projektbearbeitung, eine gelungene Koordination innerhalb der Fachgewerke und damit schließlich Qualitätssicherung für die gesamte Kette.

 

Unser breites Tätigkeitsfeld umfasst die Gebäudetechnik in den Bereichen Verkehr, Handel, Verwaltung, Kultur, Industrie und Wohnen. Für größere oder komplexe Bauvorhaben bieten wir auch integrale Planungen mit Partnerbüros aus Architektur, Tragwerk und weiteren Fachdisziplinen an. In der Vergangenheit haben wir bereits Großprojekte sowohl in Planungsteams wie auch in Arbeitsgemeinschaften erfolgreich gesteuert und umgesetzt.

Geschäftsführer Dominik Pelz | Diplom Ingenieur
Hier sind Sie richtig

facts & figures

gegründet 1991

1,8 Mio Euro Jahresumsatz

über 650 realisierte Projekte

15 Mitarbeiter

Die Geschichte der ING.FTG,
ganz kurz erzählt

Unser Unternehmen wurde 1991 als Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung von den Herren Werner Dickow und Dipl.-Ing. Wolfgang Pelz mit Sitz in Berlin Schöneberg gegründet. Noch 1991 trat Herr Dipl.-Ing. Rainer Kampe dem Unternehmen als Mitarbeiter bei, der wenig später zusammen mit Herrn Wolfgang Pelz die Geschäftsführung mit dem neuen Unternehmenssitz in Berlin Karlshorst übernahm.

 

Seit der Bürogründung wurden vorwiegend Projekte der Öffentlichen Hand, speziell in den Bereichen Verkehr, Verwaltung und Kultur, erfolgreich durchgeführt.

 

2013 stieg Herr Dipl.-Ing. Dominik Pelz in das Unternehmen ein und übernahm die Geschäftsführung. Herr Wolfgang Pelz und Herr Rainer Kampe geben die Geschäftsführung ab, bleiben jedoch weiterhin Gesellschafter. 2018 übernahm der seit langem im Unternehmen tätige Dipl.-Ing. Jörn Haasler ebenfalls Anteile, so dass das Unternehmen nun in Händen von vier Gesellschaftern liegt.